Spenden Sie die AfD in den Bundestag: Auf die Plätze, spenden – los!

Jetzt schon für 2017 vorsorgen – Ihre Spende bringt die AfD in den Bundestag!
>>> www.afdspenden.de <<<

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der AfD,

die grandiosen Erfolge der Alternative für Deutschland bei den vergangenen fünf Landtagswahlen in diesem Jahr führen dazu, dass unser Anspruch auf finanzielle Mittel aus der staatlichen Teilfinanzierung für politische Parteien weiter gestiegen ist. Die uns dadurch zustehenden Gelder kann die AfD auf Grund der gesetzlichen Vorgaben zur Parteienfinanzierung allerdings nur dann ausschöpfen, wenn wir den Zufluss durch Spenden vor Ablauf des Jahres 2016 noch einmal deutlich erhöhen. Das ist vor allem zur Schaffung einer soliden finanziellen Grundausstattung für den bevorstehenden Bundestagswahlkampf sehr wichtig.

Wir alle haben ein gemeinsames Ziel: Die AfD muss 2017 mit einer möglichst starken Fraktion in den Deutschen Bundestag einziehen! Denn Deutschland braucht eine Partei, die sich konsequent der verantwortungslosen Politik dieser Kanzlerin und ihrer Bundesregierung entgegenstellt. Wir stehen als einzige ernstzunehmende Kraft für einen grundsätzlichen Politikwechsel in den für die Zukunft unseres Landes besonders relevanten Fragen: Asyl und Einwanderung, Islam und Identität, EU und EURO-Rettung, Schutz und Sicherheit der Bürger, Zukunft für unsere Kinder und Familien.
Um das zu schaffen, haben wir einen professionellen Wahlkampf zu führen – und der kostet Geld.

Deswegen benötigen wir heute dringend Ihre Unterstützung: Bis zum 31.Dezember 2016 müssen wir 2 Millionen Euro Spenden sammeln. Wenn Sie die AfD möglichst stark im Bundestag vertreten sehen wollen, dann bitten wir Sie herzlich um Ihre Spende. Ob 10, 50, 100 Euro oder eine andere Summe – jeder Betrag bringt uns dem Ziel ein Stück näher. Jetzt haben Sie es in der Hand – für Ihre Unterstützung bedanken wir uns jetzt schon im Voraus!

Alle Informationen über unsere Spendenkampagne finden Sie im Internet unter der Adresse  www.afdspenden.de.

Sie können zum Beispiel:
1.) einen bestimmten Betrag überweisen oder mit PayPal spenden: www.alternativefuer.de/spenden;
2.) Plakate spenden unter www.afd-plakate.de;
3.) Mitglied oder Förderer werden unter www.afd-mitmachen.de.

Hier und auf anderen Informationskanälen finden Sie auch den Parteitagsfilm der AfD. Die knapp 30-minütige Präsentation mit den besten Mitschnitten unseres Programmparteitages in Stuttgart 2016 finden Sie auf:
www.youtube.com/channel/UCq2rogaxLtQFrYG3X3KYNww
https://vimeo.com/afdkompakt

Mit herzlichen Grüßen
Ihre Bundessprecher der Alternative für Deutschland
Dr. Frauke Petry und Prof. Dr. Jörg Meuthen

PS: Noch eine kurze Anmerkung zur steuerlichen Absetzbarkeit
Spenden an eine politische Partei sind nach § 34g Einkommensteuergesetz (EStG) in besonderem Maße steuerlich begünstigt. Bis zu einer Obergrenze von 1.650 Euro / Jahr für Alleinstehende (3.300 Euro für Verheiratete) werden 50 % Ihrer Spende direkt von der Steuerschuld abgezogen, wenn Sie eine Spendenbescheinigung der AfD vorweisen.
Weitere Beträge können im Rahmen des Sonderausgabenabzuges innerhalb bestimmter Höchstgrenzen ggfs. zusätzlich berücksichtigt werden.
Umgekehrt erhält die AfD neben Ihrer Spende vom Staat Mittel aus der staatlichen Teilfinanzierung der Parteien in Form eines Zuschlages von 45 % auf den Betrag Ihrer Spende. Ihre Spende lohnt sich daher für die AfD weit über den Betrag hinaus, den Sie spenden.
Und Sie selbst erhalten über Ihr Finanzamt die Hälfte Ihrer Spende durch entsprechende Verminderung Ihrer zu entrichtenden Steuer wieder zurück. Jede Spende, die bis zum 31. Dezember 2016 bei der AfD eingegangen ist, können Sie auch in Ihrer Steuererklärung für 2016 geltend machen.

 

Drucken