„Fraktion im Dialog“ – Die erfolgreiche Veranstaltungsreihe der AfD im Hamburger Rathaus

„Über die Grenzen Hamburgs bei Freunden wie Gegnern bekannt“.

„Fraktion im Dialog“ heißt die Veranstaltungsreihe der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft. In der Regel einmal im Monat lädt die Fraktion zu einer politischen Diskussionsveranstaltung ein. Dabei gibt es Informationen aus erster Hand. Regelmäßig füllen sich die Räume, beispielsweise der Große Festsaal, mit 720 Quadratmetern und 540 Sitzplätzen der größte Saal im Rathaus, mit Anhängern, aber selbstverständlich auch mit Kritikern, denn bei der AfD-Fraktion kommt jeder zu Wort.

Der frühere tschechische Präsident Václav Klaus war ebenso zu Gast wie der Herausgeber der Wochenzeitung „Junge Freiheit“ Dieter Stein. Ebenso folgten der Hamburger Verfassungsschutzchef Torsten Voß und der Pressechef der Hamburger Polizei Timo Zill der Einladung der AfD-Fraktion. Aber auch bekannte AfD-Politiker wie Dr. Alexander Gauland, Prof. Dr. Jörg Meuthen, Beatrix von Storch und Dr. Alice Weidel traten in diesem Rahmen auf.

Dr. Alexander Wolf, Fraktionsvorsitzender der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft, zieht eine postive Bilanz: „Fraktion im Dialog ist über Hamburgs Grenzen bei Freunden wie Gegnern bekannt. Wir sind sehr froh darüber, dass die AfD-Fraktion die Rathaussäle nutzen kann. Denn außerhalb des Rathauses wird es immer schwieriger, Räumlichkeiten zu bekommen, da Vermieter oft von der Antifa massiv bedroht und auch angegriffen werden.“

info@afd-fraktion.hamburg.de

Drucken