AfD Bremen laut einer Umfrage bei zehn Prozent

Rathaus Bremen, AfD Bremen, FotoAfD/Pixabay_SofiLayla

Rot-Grüne Regierungskoalition würde Mehrheit in Bürgerschaft verlieren.

Die AfD hat in Bremen nach neusten Umfragen sehr gute Aussichten, bei der Wahl zur Bremischen Bürgerschaft im Frühjahr 2019 deutliche Zugewinne zu erzielen. Laut einer INSA-Umfrage im Juni 2018 liegen wir bei rund zehn Prozent, das ist nahezu eine Verdopplung im Vergleich zur letzten Wahl zur Bremischen Bürgerschaft aus dem Jahr 2015. Die Rot-Grüne Regierungskoalition würde dagegen mit weit zehn Prozent massiv an Stimmen und ihre bisherige Mehrheit in der Bürgerschaft verlieren. „Wir werden weiter tatkräftig arbeiten, um den Bremerinnen und Bremern eine alternative Politik anzubieten“, sagt Frank Magnitz MdB und Landesvorsitzender der AfD in Bremen. „Im Gegensatz zu den Lippenbekenntnissen der etablierten Parteien hat die Alternative für Deutschland konkrete Vorstellungen für eine bessere Politik in Bremen und Bremerhaven. Wir reden Klartext und stellen uns den Herausforderungen, die es zum Wohle unserer Bürger anzupacken gilt.“

https://www.welt.de/politik/deutschland/article176771032/Bremen-CDU-liegt-in-SPD-Hochburg-knapp-vorn-Insa-Umfrage.html

Drucken