AfD-Volksfest zum Landtagswahl-Auftakt am 13. Juli in Cottbus

Foto/GrafikAfD

Meuthen, Urban, Kalbitz und Höcke in Cottbus am Samstag, 13. Juli, ab 15 Uhr vor der Stadthalle.

Die AfD startet ihren Wahlkampfauftakt für die Landtagswahl in Brandenburg mit einem Volksfest am 13. Juli 2019 vor der Stadthalle in Cottbus. Beginn ist um 15 Uhr. Neben AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen MdEP und dem Spitzenkandidaten und Landesvorsitzenden der AfD-Brandenburg, Andreas Kalbitz MdL, werden die beiden Landesvorsitzenden von Sachsen, Jörg Urban MdL und Thüringen, Björn Höcke MdL, sprechen. Auch in Sachsen und Thüringen steht die heiße Zeit des Landtagswahlkampfes bevor!

Aktuellen Umfragen zu Folge, liegt die AfD in Brandenburg deutlich vor SPD und CDU. In Sachsen wird ein Kopf-an-Kopf Rennen von AfD und CDU erwartet. Bereits bei der Wahl zum EU-Parlament hatte die CDU in Richtung der AfD deutlich Federn lassen und sich hinter der AfD mit dem zweiten Platz begnügen müssen. Auch in Thüringen entscheiden sich immer mehr Bürger für die AfD. Damit steht die AfD bei den drei Landtagswahlen im Osten vor einem historischen Meilenstein ihrer jungen Parteigeschichte und wird zudem deutliche, bundespolitische Ausrufezeichen setzen.

Neben unserem Bundessprecher und den Spitzenkandidaten erwartet die Gäste ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik, Kinderschminken, Hüpfburg. Auch für Getränke und Verpflegung ist gesorgt.

Deshalb lohnt es sich, den Samstag, 13. Juli 2019 für einen Besuch beim AfD-Volksfest in Cottbus frei zu halten.

Drucken