Gratulation an die AfD-Thüringen für den grandiosen Wahlerfolg!

Björn Höcke MdL, Landesvorsitzender der AfD-Thüringen, FotoAfD

Mit 23,4 Prozent konnte die AfD-Thüringen bei der Landtagswahl 2019 ihr Ergebnis von 2014 mehr als verdoppeln.

Mit dem Wahlaufruf  „Vollende die Wende 2.0“ war die AfD-Thüringen zur Landtagswahl angetreten und erzielte den aktuellen Zahlen zufolge ein Ergebnis von 23,4 Prozent. Damit wurde die AfD zur zweitstärksten Kraft im Lande. AfD-Landessprecher Björn Höcke bezeichnete das Ergebnis als „sensationellen Erfolg“, der auch als Anerkennung der guten Arbeit der bisherigen AfD-Fraktion im Thüringer Landtag zu werten sei. Lange Gesicher gab es bei der CDU, die mit einem historischen Minus von 11,7 Prozent ihren Abwärtstrend der letzten Monate bestätigte und sich anstelle ihres bisherigen Spitzenplatzes im Landtag nun mit deutlichem Abstand hinter der AfD wiederfindet. Auch die SPD ließ kräftig Federn und kam mit dem einstelligen Ergebnis von 8,2 Prozent gerade mal auf ein Drittel der Stimmen, die die AfD in Thüringen gewinnen konnte. Die AfD-Fraktion ist künftig mit 22 Abgeordneten im Thüringer Landtag vertreten. Wir wünschen unseren Mandatsträgern viel Erfolg!

Drucken