AfD-Bundesparteitag am 25./26.4. abgesagt – Gesundheit geht vor

©AfD_PK

Vorbeugende Massnahme zum Schutz der Delegierten, Mitarbeiter, Dienstleister und Polizei.

Der AfD-Bundesvorstand hat entschieden, den Bundesparteitag am 25.-26. April 2020 abzusagen. Hintergrund ist die sich verschärfende Lage der Ausbreitung des „Corona-Virus“, auch und gerade in Baden-Württemberg.

„In Verantwortung vor Ihnen als Delegierten, den beteiligten Mitarbeitern, externen Dienstleistern und der eingesetzten Polizei ist die Absage unumgänglich geworden, weil nicht absehbar ist, wie in den kommenden Tagen und Wochen das öffentliche Leben eventuell weiter eingeschränkt wird“, heißt es in einer E-Mail an die Delegierten.

Drucken