„Schulen müssen umgehend wieder öffnen!“

Schüler bei Zeichnungsarbeiten (Symbolbild): Die AfD-Fraktion im Thüringer Landtag fordert die schnellstmögliche Öffnung der Schulen

Am Donnerstag fand in Thüringen die erste Sitzung des von Landesbildungsminister Holter (Linke) ins Leben gerufenen Runden Tisches zum Thema „Schule in Pandemiezeiten“ statt. Doch wie es nach den vorgezogenen Winterferien weitergeht, weiß bislang niemand. Der Bildungsgewerkschaft GEW zufolge sei die Rückkehr zum Präsenzunterricht weder im Februar noch möglicherweise im März denkbar.

Denny Jankowski, bildungspolitischer Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, erklärt hierzu:

„Dieses von der Landesregierung verursachte Bildungschaos muss endlich ein Ende haben. Mit der Schulcloud haben wir den aktuellen Beweis, dass die Digitalisierung nicht das Allheilmittel ist. Wenn die GEW schon Prognosen zur weiteren Aussetzung des Präsenzunterrichts trifft, muss sie auch Lösungen anbieten, wie mit den Abschlussprüfungen verfahren werden soll. Die Abschlussprüfungen müssen stattfinden. Eine Möglichkeit wäre, den Prüfungstermin zu verschieben, um zusätzliche Vorbereitungszeit zu gewinnen. Es führt aber kein Weg daran vorbei: Schulen müssen umgehend wieder öffnen!“

Drucken