Peinlich: Kein Cent für Lehrer-Laptops, weil Unterschriften fehlen!

©cco-publicdomain-pixabay-giovannacco

Die Digitalisierungspolitik der Bundesregierung bleibt eine unendliche Geschichte der Peinlichkeiten: Aus einem 500-Millionen-Euro-Förderpaket für die Anschaffung von Lehrer-Laptops konnte bislang kein einziger Cent abgerufen werden, weil weiterhin die Unterschriften von einzelnen Bundesländern fehlen.

Auch bei der Auszahlung der Corona-Hilfen kämpft die Bundesregierung mit technischen Problemen; wegen eines Programmierfehlers konnten Gelder nicht ausgezahlt werden. Und auch bei der Bekämpfung der Funklöcher kommt CSU-Digitalminister Scheuer nicht aus der Hufe. Wir müssen bei der Digitalisierung endlich beherzt handeln, statt nur Schaufenster-Rhetorik zu betreiben! Das aber ist mit dieser digitalpolitischen Dinosaurier-Regierung nicht zu machen.

Quelle: Welt.de

Drucken