Immer mehr Kleine Waffenscheine in Mecklenburg-Vorpommern

Zielscheibe (Symbolbild): Zahl der registrierten Kleinen Waffenscheine in Mecklenburg-Vorpommern steigt massiv

Laut Antwort der Landesregierung in Mecklenburg-Vorpommern auf eine Kleine Anfrage der AfD-Landtagsfraktion hat sich die Zahl der registrierten Kleinen Waffenscheine in den vergangenen Jahren auf zuletzt 11.754 Inhaber mehr als verdreifacht.

Hierzu erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Nikolaus Kramer:

„Seit 2016 kamen im Schnitt jedes Jahr tausend neue Waffenscheine hinzu – in den Jahren vor der Migrationskrise 2015 waren es nie mehr als 169 Neuzulassungen gewesen. Dieser Trend ist weiterhin besorgniserregend und zeigt, dass sehr viele Bürger das Vertrauen in die staatliche Ordnung verloren haben. Dagegen hilft nur ein konsequent und effektiv auftretender Rechtsstaat, der Vollzugsdefizite abbaut und die Gewalt im öffentlichen Raum bekämpft.“

Drucken