Für ein positives Verhältnis zu Deutschland!

Ein positives Verhältnis zu Deutschland ist dringend erforderlich (Symbolbild): Grüne wollen das Wort „Deutschland“ aus ihrem Wahlprogramm tilgen

Ein Land, in dem solche Anträge gestellt werden, ist definitiv nicht in einem normalen Zustand: Über 300 Grünen-Mitglieder verlangen in einem Änderungsantrag für den Parteitag, dass das Wort „Deutschland“ aus dem Titel des Grünen-Wahlprogramms entfernt werden soll. „Alles ist drin“, soll es also heißen – und nicht mehr: „Deutschland. Alles ist drin.“ Unter den Antragstellern für diese verbale Deutschland-Abschaffung sind auch Bundestagskandidaten und – wen wundert es – „vor allem“ Mitglieder aus den Berliner Kreisverbänden.

Keine Sorge: Bei der AfD wird das Deutschland niemals aus dem Leitspruch unserer Wahlkampagne gestrichen werden. Weder sprachlich, noch politisch. Bei uns heißt es also auch weiterhin: „Deutschland. Aber normal.“

Bild.de: „Grüne wollen „Deutschland“ streichen.“

 

Drucken