Das 9. Jahr in Folge: Wieder mehr als 100.000 Erst-Anträge auf Asyl

Deutschland ist und bleibt der Hauptmagnet für die Massenzuwanderung nach Europa: Allein bis Ende September wurden in diesem Jahr bereits 100.278 Erstanträge auf Asyl gestellt. Damit rangiert Deutschland mit großem Abstand vor Frankreich (54.105 Anträge) und Spanien (41.799). Zum neunten Mal in Folge überschreitet die Zahl der Asyl-Erstanträge in Deutschland die 100.000er-Marke. Das entspricht einer Großstadt – in jedem Jahr.

Die Bundesregierung muss endlich handeln: Sie muss die Grenzen schützen und illegale Asylbewerber an der Grenze abweisen. Doch die jüngsten Wortmeldungen von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) signalisieren einmal mehr das glatte Gegenteil. Nur mit der AfD gibt es die dringend notwendige Wende in der Einwanderungspolitik!

Bayerischer Rundfunk: „Mehr Asylbewerber – Deutschland in EU wichtigstes Zielland.“

Drucken